Neuigkeiten
Mehr verdienen mit vitelements
ANNA-LENA ZENNER |

cardioscan-Workshops zeichnen sich immer durch die besondere Mischung aus Informationen, Networking und Entertainment aus. Das war beim großen vicoach-Workshop in Hamburg Mitte November nichts anders ... Grundthema war, wie Fitnessstudios und Gesundheitsanbieter mit vicoach und vitelements Umsätze und Gewinn dauerhaft steigern können.

In der KAIFU LODGE – einer der größten und innovativsten Fitnessanlage in Hamburg – gab es für die Teilnehmer zunächst geballtes Praxiswissen. cardioscan-Geschäftsführer Dr. Marc Weitl hat noch einmal dargelegt, warum die revolutionären vitelements-Riegel beim Abnehmen so gut helfen. Ohne Hungergefühl sind mit dem Konzept im Schnitt tatsächlich is zu 4kg Gewichtsverlust pro Woche möglich. Die Grundvorraussetzung für lukrative Zusatzverkäufe sind also gegeben: Das Produkt funktioniert, der Kunde ist zufrieden. Und erfolgreiche Kunden kündigen eben nicht. Ein ganz einfaches, aber extrem wirkungsvolles Provisionssystem sorgt dann dafür, dass auch die Mitarbeiter von den Verkäufen profitieren – eine Top-Motivation für die Mitarbeiter und Trainer, ein Produkt auch im Studioalltag nicht aus den Augen zu verlieren und permanent anzubieten. Denn ohne die Überzeugung der Mitarbeiter sind Zusatzverkäufe für Studios nur sehr schwer dauerhaft zu erzielen.

Das weiß natürlich auch der zweite Referent, Thomas Kämmerling, von der Unternehmensberatung KWS. In seinem Vortrag ging es dann auch hauptsächlich darum, welche Strukturen und Abläufe in einem Betrieb sinnvoll sind, um dauerhaft und permanent Zusatzverkäufe zu generieren. In Zeiten großer Konkurrenz und teilweise erschreckender Fluktuationsquoten bieten Zusatzeinnahmen über Mitgliedsbeiträge hinaus beste Chancen wirtschaftlich erfolgreich zu bleiben.

Direkt aus der Praxis plauderte dann Carsten Pachnicke, Geschäftsführer der EMS-Fanchise-Kette 25MINUTES. Für ihn persönlich haben vicoach und vitelements eine wirksame, gesunde aber vor allem praktische Methode zum Körpermanagement geboten. „Ich reise beruflich viel und habe keine Zeit für das Lesen aufwendiger Ernährungshinweise oder die Zubereitung besonderer Rezepte. Genau so ist auch die überwiegende Zahl unserer Kunden aufgestellt. Unsere Kunden kommen zu uns, weil es schnell und effizient sein soll. Genau so muss auch ein Ernährungsprogramm funktionieren“. Nicht weniger als 14 Kilogramm in 5 Wochen hat der EMS-Spezialist im Selbsttest verloren. Auch alle weiteren Tester, darunter Franchise-Partner, Trainer, und natürlich viele Kunden haben sehr gute bis hervorragende Ergebnisse erzielt. Der Spitzenreiter – ein Sportmediziner – habe innerhalb einer Woche stolze 5,7 Kilogramm verloren.

Nach so viel Informationen darf bei einem cardioscan-Workshop der Spaß und das Networking inklusive Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern, Referenten und cardioscan-Experten nicht zu kurz kommen. Also ging es im Anschluss zum gemeinsamen Abendessen per Doppeldecker-Stadtrundfahrt ins Hamburger Szene-Restaurant Cuneo mitten auf St. Pauli. Und auf der sündigsten Meile der Welt endete dann dieser cardisoscan-Workoshop. Wer nicht dabei sein konnte, hat 2017 dann bei den nächsten Workshops wieder die Chance die einmalige Mischung aus Praxis-Wissen, Produkt-Infos, spannenden Vorträgen, tollen Teilnehmern und jeder Menge Spaß selbst zu erleben ...

Das könnte Sie auch interessieren:

Neuigkeiten

Hilft Zelltraining beim Anti-Aging?
HANNA PRIEBE |

Die ewige Jugend – wer träumt nicht davon? Im Alter produzieren sich Hautzellen langsamer und generell weniger nach. Das führt dazu, dass die Haut unelastischer wird und die Faltenbildung zunimmt.

Mehr Lesen

Ernährung

Warum ist es wichtig, den Insulinspiegel konstant zu halten?
JULIA WOMELSDORF |

Achterbahnfahren? Aber bitte nur auf der Kirmes!



Mehr Lesen

Diagnostik

Hoher CSI als Indiz für Burnout und Depressionen?
HANNA PRIEBE |

Andauernder Stress kann der Gesundheit schaden. Die Folge: es können Depressionen oder ein Burnout auftreten.

Mehr Lesen