Neuigkeiten
Fitter ohne Rauchen
JULIA WOMELSDORF |

Rauchen schadet der Gesundheit! Das wissen wir alle. Doch gerade für Sportler ist Rauchen ein No-Go. Denn beim Laufen kann einem Raucher schnell mal die Luft ausgehen!

Rauchern bleibt schneller die Luft weg! Das ist ein Fakt. Und der Grund? Beim Rauchen gelangt Kohlenmonoxid in den Organismus. Dieses führt dazu, dass etwa 15 Prozent der Erythrozyten, die im Blut den Sauerstoff transportieren, blockiert sind. Der Sauerstofftransport wird gehemmt.

Die Folge? Die Organe erhalten zu wenig Sauerstoff. Wir werden schneller schlapp und bei körperlicher Belastung sind wir schneller außer Atem. Unsere sportliche Leistungsfähigkeit wird also erheblich beeinträchtigt.

Mann am Rauchen

Gerade Ausdauersportler wie Läufer oder Radfahrer haben durch die ständige Kohlenmonoxid-Aufnahme eine verringerte Sauerstoffaufnahmekapazität. Sie gelangen schneller als Nichtraucher an ihre anaerobe Schwelle.

Rauchen senkt die sportliche Leistung direkt

Diese Schwelle bezeichnet die höchstmögliche Belastungsintensität, die leistungsdiagnostisch bestimmt wird. Sinkt die anaerobe Schwelle, kann der Sportler nur eine reduzierte Laufleistung erbringen.

Da sich das Kohlenmonoxid 300 Mal stärker als der Sauerstoff an das Hämoglobin binden kann, wird der Sauerstofftransport bis zu 24 Stunden nach einer Zigarette gehemmt. Das heißt: Kurz vor einem wichtigen Punktspiel beim Fußball oder dem Marathonlauf durch die Lieblingsstadt nicht zu rauchen, bringt also rein gar nichts!

Fitter ohne Rauchen

Rauchen ist und bleibt ein gesundheitliches Risiko

Rauchen ist aber nicht nur schädlich für Sportler. Der Nikotinkonsum kann mit bis zu 250 höchstschädlichen chemischen Stoffen schwere gesundheitliche Folgen wie die Arteriosklerose, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall und auch Krebserkrankungen nach sich ziehen! Das Fazit: Zigarette ausdrücken, dem Nikotin abschwören, Laufschuhe an, losrennen – und einfach mal durchatmen! Eine gesunde Lunge und ein optimal mit Sauerstoff versorgter Körper lässt uns gleich viel freier und schneller rennen!
Das könnte Sie auch interessieren:

Neuigkeiten

Was steckt hinterunserer Cellulite?
JULIA WOMELSDORF |

Wir Frauen fühlen uns oft nicht wohl in unserer Orangenhaut. Was uns aufatmen lässt: Die Dellen an Po und Oberschenkel sind nicht auf eine Krankheit zurückzuführen.



Mehr Lesen

Neuigkeiten

So wichtig ist die Work-Life-Balance
JULIA WOMELSDORF |

Der Kopf dröhnt, es rauscht in den Ohren, die Müdigkeit ist präsenter als die Energie, die man bräuchte, um seine Leistung zu erbringen. Stress ist ein Killer für private wie auch berufliche Anforderungen. Die Work-Life-Balance schafft Abhilfe.

Mehr Lesen

Neuigkeiten

Sauerstoffaufnahme - Das sagt sie über deine Fitness aus!
JULIA WOMELSDORF |

Wir atmen ein, wir atmen aus. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Ein Leben lang. Wie viel Sauerstoff wir aufnehmen  zeigt, wie fit wir körperlich sind!

Mehr Lesen