Diagnostik
Abnehmgarantie?Ja, mit cardioscan
MARC WEITL |

Studiobesitzer und Triathlet Hermann Poppen gibt neuerdings im WellUnited in München eine Abnehm-Garantie - basierend auf cardioscan-Vitalitäts-Checks. Möglich ist dies nur, weil er und seine Trainer genau wissen, wie eine Kundin oder ein Kunde trainieren und sich ernähren muss, damit die Pfunde wirklich purzeln. Dies ist ohne Diagnostik nicht möglich. Hermann setzt hier auf den cardioscan-Checkpoint.

Hermann, du verwendest cardioscan jetzt seit knapp 1 Jahr in deinem Studio. Was war dein ganz besonderer cardioscan-Moment? 

Hermann: Da gab es einige. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir aber Andreas, der 8000 km/Jahr Rennrad gefahren ist und trotzdem seine Fettpölsterchen nicht loswurde. Bei einem Gewicht von 91,2 kg und 1,85 m Größe wollte er gern etwa 10 kg Fett verlieren. Sein Problem war schlicht und ergreifend, dass er im falschen Pulsbereich trainiert hat. Dies konnten wir aber nur mit einer Stoffwechselanalyse mittels Spirometrie entdecken. Andreas trainiert jetzt komplett anders und verliert so nach und nach seine Fettkilos.

Was habt ihr denn an seinem Trainingsplan geändert?

Nach einer umfassenden Diagnostik und Beratung trainiert Andreas nun 3 x pro Woche mit folgendem Programm:

- 20 min Regeneration auf dem Oberkörperergometer bei HF 100 – 120 (160 kcal)
- 30 min GA1 auf dem Stepper bei HF 120 – 140 (360 kcal)
- 20 min GA2 auf dem Spinning-Bike bei HF 145 – 160 (210 kcal)
- 20 min Regeneration auf dem Laufband bei HF 100 – 120 (160 kcal)

Sein in der Spirometrie ermittelter Grundumsatz sind 2.164 kcal pro Tag. Sein Sportumsatz beträgt in wie oben aufgeteilten 90 Minuten ca. 900 kcal und sein Bewegungsumsatz als Schichtführer bringt nochmal ca. 100 kcal am Tag. Für die Ernährung bedeutet dies also zunächst eine kalorische Untergrenze bei 2.164 kcal. Wenn Andreas dieses Programm an drei Tagen die Woche durchzieht, kommt er auf einen wöchentlichen Kalorienverbrauch von ca. 18.500 kcal bzw. durchschnittlich 2.643 kcal täglich. Damit ist auch die Obergrenze definiert. Andreas kann sich jetzt beruhigt eine Ernährung zusammenstellen, bei der er konstant 2.200 kcal zu sich nimmt. Pro Monat kommt er so auf eine Negativbilanz von ca. 3.100 kcal, von denen etwa 60% Fette sind, also ca. 1.860 kcal.. Das entspricht etwa 1,7kg bis 1,9kg reines Körperfett, welches über den Monat abgeschmolzen werden kann.

Du bietest jetzt Abnehmen mit Garantie an. Ist so etwas nicht unseriös?
Hermann: Nein, wenn ein Trainer vorher mittels Diagnostik einen individuellen Trainingsplan erstellt und sich die Kundin oder der Kunde an die Absprachen, das Trainingspensum und die Ernährungsvorgaben hält, ist eine Garantie kein Problem – und ein immens wirkungsvolles Marketing-Instrument. Der Garantiefall ist bei uns bislang jedenfalls noch nie eingetreten. Andreas ist übrigens auf einem guten Weg, seine Kilos gesund und nachhaltig zu verlieren.

Warum ist Diagnostik denn so wichtig, wenn man eine Abnehmgarantie geben möchte?
Hermann: In acht von zehn Fällen funktioniert bei Übergewichtigen der Stoffwechsel nicht. Deswegen prüfen wir grundsätzlich zunächst mit dem cardioscan Checkpoint die Stoffwechselfunktion mittels Spirometrie, das ist eine Atemgasanalyse. Außerdem messen wir grammgenau, wie viel Körperfett, wie viel Muskeln, Wasser und Knochen vorhanden sind, hier bedienen wir uns der Bio-Impedanzanalyse. So finden wir heraus, wie hoch der Kalorienverbrauch einer Person ist, analysieren den Stoffwechsel und machen dann sogar ein EKG und einen Herz-Kreislauf-Check. Dann entwerfen einen individuell auf die Person abgestimmten Ernährungs- und Bewegungsplan.

Wie macht ihr das genau? Und wie habt ihr es geschafft, dass bei eurem letzten Abnehmkurs die Teilnehmer im Durchschnitt 6 Kilogramm in 6 Wochen abgenommen haben?
Hermann: Weil wir aus den Messungen den Kalorienverbrauch kennen, können wir diesen in unsere Ernährungsberatung und Ernährungsplanung einfließen lassen. So stellen wir sicher, dass die abnehmwillige Person zwar weniger Kalorien zu sich nimmt als sie verbraucht, trotzdem aber ausreichend Nährstoffe und Spurenelemente erhält, damit die Stoffwechselkost auch bewirkt was sie soll, nämlich den Stoffwechsel zu aktivieren.

Und wozu braucht es dann noch einen Bewegungsplan?
Hermann: Regelmäßig schläft ein Stoffwechsel in Folge von Bewegungsmangel ein. Das ist ein Prozess über Jahre. Ohne ausreichend Bewegung kann ein Stoffwechsel nicht optimal funktionieren.

Darum hat Andreas sein Fett nicht wegbekommen
Trainingspuls (Schläge/Minute) Kalorienverbrauch/
Stunde
Anteil Fett Anteil Kohlenhydrate Absolut verbranntes Fett Absolut verbrannte Kohlenhydrate
93 300 82% 12% 246 Kcal/h 54 kcal/h
121 601 52% 48% 313 kcal/h 288 kcal/h
152 804 10% 90% 80 kcal/h 724 kcal/h
Hermann Poppen und sein Team vom WellUnited in Unterschleißheim setzen konsequent auf cardioscan Diagnostik.
Das könnte Sie auch interessieren:

Diagnostik

Krafttraining als Anti-Aging-Mittel
ANNA-LENA ZENNER |

Gezieltes Krafttraining, das auf validen Messdaten basiert, funktioniert - und ist das beste Anti-Aging-Mittel, das es gibt.

Mehr Lesen

Diagnostik

Warum Diagnostik wichtig istMarc in Lisas Video-Blog
HENDRIK OTTO |

Lisa Drexler – Leiterin cardioscan Academy – bereitet sich gerade auch mit Unterstützung von cardioscan auf die Arnold Classics vor, den wohl wichtigsten Bodybuilding-Wettbewerb der Welt!

Mehr Lesen
Diagnostik

Vorbereitung ist allesIronman mit cardioscan
MARC WEITL |

Nur noch ein paar Tage, dann wird sich zeigen, wie gut die Ironman-Vorbereitung war. Genug Kilometer abgespult, richtig trainiert, optimal ernährt?

Mehr Lesen